Spinatknödel

Das brauchst du für 4 Personen:

  • 300 g Weißbrot
  • 250 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 110 g Butter
  • 800 g Spinat
  • 3 Eier
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel

So wird es gemacht:

  • Das Weißbrot, welche zuvor in Würfel geschnitten wird, in heißer Milch einweichen. Die Zwiebel würfeln und in Butter anbrachten.
  • Den Spinat, nachdem er geputzt, gewaschen und ausgedrückt wurde, in ganz feine Streifen schneiden.
  • Den Spinat mit den Zwiebeln, den Eiern und dem Brot vermischen. Dann mit Salz und Muskatnuss würzen.
  • Um einen geschmeidigen Teig zu bekommen, Mehl und Semmelbrösel unterkneten. (Die Menge an Mehl und Semmelbrösel hängt von der Konsistenz des Teiges ab!)
  • Salzwasser aufkochen und Knödel aus der Masse formen. Diese dann in das Wasser geben und kurz aufkochen lassen. Danach die Hitze reduzieren und die Knödel etwa 15 Minuten im Wasser ziehen lassen.