Sauerkrautauflauf mit Kartoffeln und Trauben

Das wird gebraucht:

  • 400g festkochende Kartoffeln
  • 1 Birne
  • 1 Zwiebel
  • 100g Kabanossi
  • 200g weiße Weintrauben (kernlos)
  • 400g Sauerkraut
  • 200g Crème fraîche
  • 60g geriebener Gouda
  • 2 Esslöffel Schnittlauchröllchen
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

so wird’s gemacht:

  • Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke würfeln. Die Birne waschen, vierteln und das Kerngehäuse herausnehmen. Auch diese würfeln. So auch die Kabanossi würfeln. Die Weintrauben waschen und gemeinsam mit den Kartoffeln, der Birne, der Zwiebel und der Kabanossi in einer Auflaufform verteilen.
  • Das Sauerkraut gut abtropfen und ebenfalls in die Auflaufform über die anderen Zutaten geben.
  • Die Crème fraîche mit dem Gouda und dem Schnittlauf verrühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und dann auf dem Sauerkraut verteilen.
  • Die ganze Masse in der Auflaufform zirka 40 Minuten im zuvor vorgeheizten Ofen goldbraun braten.