Mürbeteig-Anhänger

Perfekt für die Adventszeit!

Das brauchst du (ca. 25 Stück):

  • 250g Mehl
  • 75g Zucker
  • 1 Ei
  • 125g Butter
  • 100g Zartbitter-Kuvertüre

So wird’s gemacht:

  • Das Mehl, den Zucker, das Ei und die Butter in Flöckchen verkneten (mit Hand oder mit dem Knethaken des Handrührgerätes).
  • Den Teig nach dem Kneten in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten kalt stellen.
  • Den gekühlten Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit unterschiedlichen Ausstechern ausstehen (nach Belieben). Bevor die Anhänger gebacken werden, noch mit einem Strohhalm ein Loch zum Aufhängen ausstechen.
  • Im vorgeheizten Ofen das Gebäck bei 175 Grad ca. 10 Minuten backen. Die fertigen Anhänger aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Kuvertüre schmelzen, diese dann in Dekorierstift oder in eine Spritztüte füllen und das Gebäck damit beschriften. Die Schokolade danach austrocknen lassen.