Brottüten-Stern

Du brauchst:

ca. 14 Butterbrottüten (je nach dem, wie groß euer Stern werden soll), Schere, Klebstift, ein Stück doppelseitiges Klebeband, ein Stück Schnur…

Und los geht´s…

  1. Schneide die Butterbrottüten an den offenen Enden spitz zu, so dass sie aussehen wie schmale Häuser, also ihr schneidet hierbei das Dach zu.
  2. Am besten ihr zeichnet euch mit Bleistift alle Linien vor, an denen ihr dann mit dem Kleber entlang nach spurt. Der erste Strich geht genau einmal längs durch das „Haus“, also von der Dachspitze bis zum Keller, und der zweite ganz unten, quer durch den „Keller“ von links nach rechts. Wenn ihr das Butterbrottüten-Haus auf den Kopf dreht, habt ihr nun ein großes „T“ gezeichnet, nun am „T“ entlang kleben, auf jeder Tüte eine Seite bekleben (nicht beide).
  3.  Lest euch am besten erst einmal den Tipp ganz unten durch bevor ihr alle Tüten verklebt! Nun könnt ihr die Tüten aneinander kleben. Dabei immer die nicht beklebte Seite einer Tüte auf das klebende „T“ der jeweils unteren Tüte drücken, bis der Stern geschlossen ist.
  4. Für die Aufhängung ein Stück doppelseitiges Klebeband am Stern anbringen und die Schnur zwischen Kleber und Stern in der gewünschten Länge befestigen.

Tipp: Letze Tüte nicht verkleben, so lässt sich der Stern auch problemlos in einem Briefumschlag verschicken…